PERKUTAN Haartransplantation Methode

Die beliebte Perkutan Haartransplantation Methode zählt zu einer der effektivsten und beliebtesten Innovationen der Haartransplantationen. Vor allem in Istanbul erlebt sie tagtäglich neue Erfolge und darf sich zu einer der beliebtesten Haartransplantation Methoden zählen.

Die Perkutan Haartransplantation Methode gehört ebenso zu den modernen FUE (follicular units extraction) Haartransplantation Methoden, wird aber unbedingt in drei Schritten durchgeführt. Diese Besonderheit besteht darin, dass die entnommenen Haarfollikel vor dem Einsatz in kahlen Bereich zusätzlich noch gestärkt und behandelt werden.

Im Regelfall wird bei der Perkutan Methode zugleich eine alternative Behandlungsmethode vollzogen, die sogenannte PRP Behandlung. Das komplette Verfahren ist zeitlich aufwendiger, bietet aber in der eingeplanten Pause die Möglichkeit, dass sich die extrahierten Haarfollikel, die Patienten und die Haarexperten erholen und stärken.

Die drei Schritte der Perkutan Haartransplantation Methode

1. Die Entnahme der Spenderhaare bei der Perkutan Haartransplantation Methode

Für die Extraktion der Spenderhaare wird eine spezielle Pinzette verwendet. Hierbei arbeiten die Chirurgen mit sehr viel Fingerspitzengefühl, sodass die Haarwurzel nicht berührt und beschädigt werden. Die Extraktion wird so vorgenommen, dass sie die gesamte Haardichte im Spenderbereich nicht maßgeblich beeinträchtigt und ein natürliches Gesamtbild entsteht.

Im Normalfall werden die Spenderhaare vom Hinterkopf gewonnen, dieser Bereich ist nur sehr selten vom Haarausfall betroffen. Theoretisch können die Haare auch von anderen Körperstellen gewonnen werden, denn die Haarwurzel passt sich ihrer neuen Umgebung an, und wächst als normales Kopfhaar nach.

2. Die Perkutan Haartransplantation Methode und PRP Behandlung in Kombination

Nach der Entnahme werden die Haarfollikel in eine spezielle Hypothermosollösung zwischengelagert. Die Lösung an sich ist schon mit wichtigen Nährstoffen angereichert und soll die Wurzel stärken und ihr Absterben verhindern. Eine PRP (plateled rich plasma) Behandlung wird in Zusammenhang mit einer Haartransplantation auf jeden Fall empfohlen, bei der Perkutan Haartransplantation Methode, kann sie sofort durchgeführt werden.

Hierbei wird körpereigenes Blutplasma der Patienten mit der Lösung kombiniert. Blutplasma enthält sehr viele wichtige Vitamine, Spurenelement und Proteine, die für das Haarwachstum unabkömmlich sind. Durch die Zwischenlagerung ist eine zusätzliche Direktinjektion in die Kopfhaut nicht sofort notwendig.

Während die Spenderhaare in der Lösung mit Blutplasma angereichert und gestärkt werden, erfolgt die Kanalöffnung im kahlen Bereich. Der betäubte Kopf der Patienten wird nun Punkt für Punkt mit sehr feinen Nadeln gestochen, somit schafft der Haarexperte Platz für die entnommenen Haare.

Im Anschluss an die Kanalöffnung können sich sowohl die Haarexperten, als auch die Patienten eine kleine Pause gönnen und eine kleine Mahlzeit einnehmen.

3. Der Abschluss der Perkutan Haartransplantation Methode

Nach der Pause werden nun die Spenderhaare aus der angereicherten Lösung genommen und die geöffneten Kanäle eingesetzt. Hierbei kann die natürliche Wuchsrichtung und der notwendige Winkel optimal berücksichtigt werden. Die Perkutan Haartransplantation Methode erzielt besonders ästhetische und natürliche Ergebnisse und ist sehr beliebt.

Die gleichzeitige Kombination der PRP Behandlung ist für Patienten ein zusätzlicher Grund, warum sie so oft gewählt wird. Je nach Ursache und Ausmaß des Haarausfalls raten die Haarexperten zur Perkutan Methode, eben weil die Spenderhaare besonders gut genährt und gestärkt werden.

Die Ergebnisse der Perkutan Haartransplantation Methode

Die Perkutan Haartransplantation Methode ist die Drei – Schritte – Methode der FUE Haartransplantation Methoden, sie ist zeitaufwendiger, liefert jedoch besonders schöne und ästhetische Ergebnisse. Erfahrene Chirurgen öffnen die notwendigen Kanäle mit sehr viel Präzision und Fingerspitzengefühl, sodass sich kaum Narben bilden.

Der Heilungsprozess ist damit schnell vollzogen und die Patienten wohlauf. Durch die häufige Kombination mit der PRP Behandlung werden die extrahierten Haare noch vor dem Einsatz gestärkt, somit wird eine hohe Nachwuchsrate erzielt und das gewünschte Gesamtergebnis erreicht.

Im Normalfall nehmen die verpflanzten Haarfollikel nach kurzer Zeit ihr normales Haarwachstum wieder auf, so dass die ersten Ergebnisse nach zwei bis drei Monaten ersichtlich sind, nach einem Jahr das komplette Endergebnis.

Wie bei allen Haartransplantationen sollte eine PRP Behandlung nach etwas sechs bis zwölf Monaten wiederholt werden, sodass die Perkutan Methode eine langfristig zufriedenstellende Lösung darstellt.


Haartransplantation Istanbul Ratgeber