• Mesohair-Therapie

Mesohair Therapie

Leiden Sie unter Haarausfall und möchten Sie nicht dauerhaft Haarwuchsmittel anwenden, kann Ihnen die Mesohair Therapie helfen. Mit feinen Nadeln spritzt der Arzt individuell auf Ihr Haarproblem abgestimmte Wirkstoffe in die Kopfhaut. Die Mesohair Behandlung sollte in mehreren Sitzungen erfolgen. Das Haarwachstum kann angeregt, der Haarausfall kann verzögert oder gestoppt werden.

Was ist die Mesohair Therapie?

Haarausfall kann in verschiedenen Formen auftreten und Männer und Frauen treffen. Der Mensch verliert täglich 70 bis 100 Haare. Das ist völlig normal. Auch dann, wenn Sie an einem Tag mehr als 100 Haare verlieren, muss das noch kein Grund zur Sorge sein. Abhängig von der körperlichen Verfassung und von der Jahreszeit können mehr oder weniger Haare ausfallen. Wenn jedoch deutlich mehr als 100 Haare am Tag ausfallen und sich das Haar lichtet, dann handelt es sich um Haarausfall.

Er kann verschiedene Ursachen haben. Schaffen Sie nicht, den Haarausfall mit einer Umstellung auf eine gesunde Ernährung, Stressabbau und einer insgesamt gesunden Lebensweise zu stoppen oder möchten Sie keine Haarwuchsmittel wie Finasterid oder Minoxidil anwenden, da Sie die Nebenwirkungen fürchten, können Sie an eine Mesohair Behandlung denken.

Sie erhalten einen individuellen Revitalisierungscocktail, der auf Ihre Kopfhaut und auf die Art des Haarausfall abgestimmt ist. Der Begriff Mesohair Therapie kommt vom griechischen Wort Mesos für Mitte und bezieht sich auf die mittlere Hautschicht, in die der Revitalisierungscocktail injiziert wird. Die Mesohair Behandlung sollte nur von erfahrenen Ärzten ausgeführt werden.

Warum die Mesohair Behandlung in die Hand eines erfahrenen Arztes gehört

Bei der Mesohair Therapie wird Ihnen ein Revitalisierungscocktail in die Kopfhaut gespritzt, der individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Damit Sie auch tatsächlich das erhalten, was gut für Ihre Kopfhaut ist, den Haarausfall stoppt oder verzögert und das Haarwachstum bei Ihnen fördert, muss der Arzt die genauen Ursachen des Haarausfalls herausfinden und mehr über Ihre Gesundheit wissen. Er wird ein Anamnesegespräch mit Ihnen durchführen und Sie über

  • bekannte Erkrankungen
  • Einnahme von Medikamenten
  • Fälle von Haarausfall in der Familie
  • Lebensumstände
  • Lebens- und Ernährungsgewohnheiten

befragen. Um den geeigneten Cocktail für Ihre Mesohair Therapie zusammenzustellen, wird der Arzt eine Blutuntersuchung und eine Untersuchung der Kopfhaut mit einem Dermatoskop vornehmen. Anhand der Blutwerte kann der Arzt feststellen, ob bei Ihnen ein Eisenmangel, eine Schilddrüsenerkrankung oder eine Autoimmunerkrankung vorliegt. Er kann in einigen Fällen von einer Mesohair Behandlung abraten, da nicht mit den gewünschten Erfolgen zu rechnen ist.

Die Wirkung der Mesohair Therapie

Die Wahrscheinlichkeit, unter Haarausfall zu leiden, wird umso größer, je älter Sie werden. Etwa 70 Prozent der Männer sind von erblich bedingtem Haarausfall betroffen, der sich durch Glatzenbildung, Geheimratsecken oder einen zurückgehenden Haaransatz bemerkbar macht. Bei Frauen äußert sich der erblich bedingte Haarausfall durch lichter werdendes Haar um den Mittelscheitel.

Haarausfall kann jedoch noch andere Ursachen haben, beispielsweise Vitamin- und Mineralstoffmangel oder eine Autoimmunerkrankung. Bei Frauen kann es aufgrund einer Hormonumstellung nach einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren zu Haarausfall kommen. Beim Haarausfall werden verschiedene Formen unterschieden. Nicht für alle Formen von Haarausfall ist eine Mesohair Behandlung geeignet.

Bei der Mesohair Therapie müssen die Haarfollikel noch völlig intakt sein, damit der gewünschte Erfolg eintritt. Der Arzt legt fest, welcher Wirkstoffcocktail sich für Ihre Mesohair Behandlung eignet. Einzelne Wirkstoffe, aber auch Wirkstoffkombinationen können injiziert werden. Als Wirkstoffe kommen Thymusextrakt, das Coenzym Q10, Dexpanthenol, Biotin oder verschiedene Wirkstoffkomplexe zum Einsatz.

Bei einer fettigen Kopfhaut (Seborrhoe) oder bei Schuppen können auch homöopathische Wirkstoffe angewendet werden. Da die Wirkstoffdosierung nur gering ist, treten in der Regel keine allergischen Reaktionen oder Nebenwirkungen auf. Die Mesohair Behandlung ist gut verträglich, da sie individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Die Erfolgsquote der Mesohair Therapie liegt etwa bei 80 Prozent. Eine Garantie für den Erfolg der Mesohair Behandlung kann nicht gewährt werden. Bei der Mesohair Therapie werden die Wirkstoffe dort injiziert, wo sie benötigt werden: an den Haarfollikeln. Die Haarfollikel können stimuliert werden und sich wieder regenerieren.

Sie können wieder kräftigeres Haar hervorbringen. Dort, wo Haare vorhanden sind, wachsen die Haare wieder kräftiger nach. Haben sich bereits kahle Stellen gebildet, die noch nicht groß sind, und sind die kahlen Stellen noch nicht lange vorhanden, können die Haare wieder nachwachsen, wenn die Haarfollikel noch intakt sind. Die Vitalstoffzufuhr wird gefördert.

Die Wirkstoffe regen die Blutzirkulation an und fördern eine bessere Versorgung der Haarfollikel mit Nährstoffen. Die ersten Erfolge der Mesohair Therapie zeigen sich nach ein bis drei Monaten. Der Haarausfall kann aufgehalten oder verlangsamt werden.

Der Ablauf der Mesohair Behandlung

Nachdem der Arzt die erforderlichen Untersuchungen vorgenommen hat, kann die Mesohair Therapie beginnen. Der Arzt stellt den Wirkstoffcocktail zusammen und injiziert ihn mit hauchdünnen Nadeln in die Kopfhaut. Die Wirkstoffe werden in die Bereiche der Kopfhaut injiziert, wo das Haarwachstum angeregt werden soll. Die Injektionen werden in einer Tiefe von 1 bis 2 Millimetern vorgenommen. Die Wirkstoffe verteilen sich durch Diffusionsprozesse im gesamten Haarbereich.

Sie haben Angst vor den Einstichen bei der Mesohair Behandlung? In der Regel erfolgt die Mesohair Therapie so schmerzarm, dass eine Betäubung nicht erforderlich ist. Von vielen Patienten werden die Einstiche bei der Mesohair Behandlung kaum wahrgenommen. Die einzelnen Sitzungen dauern 15 bis 20 Minuten.

Zumeist werden zu Beginn sechs bis zehn Sitzungen im wöchentlichen Abstand vorgenommen. Später sollte die Mesohair Therapie zur Erhaltung einmal im Monat stattfinden. Bei einigen Anbietern erfolgt nach Abschluss der wöchentlichen Sitzungen keine weitere Behandlung mehr. Lässt das Ergebnis nach, kann die Mesohair Behandlung nach einem Jahr wieder aufgefrischt werden.

Anwendungsgebiete der Mesohair Therapie

Die Mesohair Therapie kann bei Männern und Frauen unterschiedlichen Alters vorgenommen werden. Sie eignet sich zur Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall und kann, wenn die Geheimratsecken oder die Glatze gerade erst entstanden sind, dazu führen, dass dort wieder Haare wachsen.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist der diffuse Haarausfall, bei dem die Haare auf dem gesamten Kopf gleichmäßig ausfallen. Das kann verschiedene Ursachen haben. Häufig ist ein Vitamin- oder Mineralstoffmangel die Ursache. Bei einem kreisrunden Haarausfall kann die Mesohair Behandlung angewendet werden, wenn die kahlen Stellen noch nicht groß sind und der Haarausfall noch nicht weit fortgeschritten ist.

Auch bei einem mechanischen Haarausfall oder einer Traktionsalopezie, bei der die Haare mechanisch stark beansprucht werden und ausfallen, kann die Mesohair Therapie dazu beitragen, dass die Haare wieder gesund nachwachsen.

Die Mesohair Therapie eignet sich auch bei dünner werdendem Haar infolge einer Hormonumstellung, bei einer geschwächten Haarstruktur und bei Schuppenbildung. Voraussetzung für eine Mesohair Behandlung ist, dass die Haarwurzeln noch vorhanden sind.

Bei Glatze oder Geheimratsecken infolge erblich bedingtem Haarausfall kann die Mesohair Therapie in den Bereichen angewendet werden, wo noch Haare vorhanden sind. Der Haarausfall kann damit gestoppt oder verzögert werden.

Wann sich eine Mesohair Behandlung nicht eignet

Die Mesohair Behandlung eignet sich nicht, wenn bereits seit längerer Zeit große kahle Stellen auf dem Kopf vorhanden sind. Die erhofften Erfolge der Mesohair Behandlung treten dann nicht ein. Die Mesohair Behandlung eignet sich auch nicht bei kreisrundem Haarausfall mit größeren kahlen Stellen und bei vernarbendem Haarausfall.

Vorteile der Mesohair Therapie

Eine Mesohair Therapie hat viele Vorteile. Sie ist gut verträglich und fast immer frei von Nebenwirkungen, da die Wirkstoffe auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Es handelt sich nicht um einen operativen Eingriff, im Gegensatz zur Haartransplantation. Eine örtliche Betäubung ist nicht erforderlich, da es kaum zu Schmerzen kommt. Ein Klinikaufenthalt ist nicht erforderlich. Die Haarwurzeln können dauerhaft gestärkt werden. Die Haare können wieder vitaler, kräftiger und schöner erscheinen.

Kosten der Mesohair Behandlung

Die Kosten der Mesohair Therapie hängen von verschiedenen Faktoren ab:

  • Praxis, in der die Mesohair Therapie ausgeführt wird
  • Wirkstoffe, die verwendet werden
  • Ausmaß der erforderlichen Injektionen
  • Zahl der Sitzungen, die erforderlich sind.

 

Die Krankenkassen bezahlen die Mesohair Behandlung nicht. Sie sollten mehrere Angebote einholen und vergleichen. Es kommt dabei jedoch nicht nur auf niedrige Kosten, sondern auf die Kompetenz und Erfahrung der Ärzte an. Sie sollten sich daher nicht scheuen, zu fragen, wie oft der Arzt die Mesohair Behandlung bereits ausgeführt hat. Pro Sitzung sollten Sie mit Kosten von 70 bis 120 Euro rechnen.

Fazit: Mesohair Therapie als sanftes Verfahren

Die Mesohair Therapie ist ein individuelles Verfahren zur Behandlung von Haarausfall. Die Mesohair Behandlung kann bei erblich bedingtem Haarausfall, diffusem Haarausfall, mechanischem Haarausfall und bei nur leichter Ausprägung auch bei einem kreisrunden Haarausfall angewendet werden. Sie ist für Männer und Frauen geeignet. Die Haarwurzeln müssen noch intakt sein.

Ein individueller Wirkstoffcocktail wird abhängig von Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt und in die Kopfhaut injiziert. Schmerzen sind dabei kaum zu spüren. Die Haarwurzeln werden gekräftigt. Die Haare können wieder kräftig und gesund nachwachsen. Ein Haarausfall kann gestoppt oder verzögert werden. Die Erfolgsquote liegt bei etwa 80 Prozent.


Haartransplantation Istanbul Ratgeber